Wer hätte gedacht,

dass mir auf einmal schwedisch vertraut vorkommt! Diese skandinavische Sprache, die mir immer mit Hindernissen entgegen kam, findet Rezeptoren, die unmittelbares Verständnis hervorbringen. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass die Lehrerin, mit der ich bisher auf englisch kommuniziert habe, auch schwedisch spricht. Und das waren fast heimische Laute - hätte ich nie gedacht. Ich habe mich aber auch selten so ausländisch gefühlt wie hier - wie ausgesetzt in eine sprachliche Wildnis. Und jedes Mal, wenn man meint, dass man etwas mehr versteht, wird man überrollt von ellenlangen Wörtern und Partizipialkonstruktionen, die eher an einen Abl abs oder AcI aus dem Lateinunterricht erinnern als an eine lebendige Sprache. Doch lebendig sind die Finnen. Mir ist aufgefallen, dass jedenfalls der Lehrerstand echt sportlich aussieht - mit leichten O -Beintendenzen (dabei habe ich noch keine Theorie, woher die kommen;). Ich hatte selbst ganz vergessen, wieviel man als Lehrer auf den Beinen ist.

Eine andere Einrichtung, die mir echt gut gefällt, ist das warme Schulessen mitten am Tag. Sieht doch ganz lecker aus!


Kommentarer

Populære innlegg fra denne bloggen

Nyt on jo lauantai!

Skal bare...en siste gang...før jeg reiser...

Nicht allein das ABC